Hier können Sie nachlesen wie die Jugendfeuerwehr entstand und was bis zum heutigem Zeitpunkt so alles geschehen ist.


1992 wurde durch die Initiative von Karl Gaufer die Jugendfeuerwehr Ingelfingen ins Leben gerufen. Dieses Idee wurde von Klaus Walter am 24.01.1992  in die Tat umgesetzt. Am Informationsabend konnten 26 Jugendliche begeistert werden. Als Jugendfeuerwehrwart stand Klaus Walter sowie die Betreuer Roland Bührer und Jürgen Wenzel zur Verfügung.

1994 trat Klaus Walter das Amt des Gesamt-Kommandanten der Feuerwehr Ingelfingen an, deshalb gab er sein Amt als Jugendfeuerwehrwart an Jürgen Wenzel weiter.
Im Sommer 1994 fand der Kreisjugendfeuerwehrwettkampf in Ingelfingen statt.

1995 wurde die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr in Buchen abgenommen. Dort waren wir mit 2 Gruppen  erfolgreich vertreten.
In diesem Jahr begann Torsten Hertweck seine Jugendarbeit.

1997 übernahm Torsten Hertweck das Amt des Jugendfeuerwehrwarts. Seine Betreuer waren damals: Roland Bührer, Torben Hess, Timo Schlotzhauer und Benjamin Ehrmann.

1998 zog die Feuerwehr in die Räumlichkeiten der EnBW in der Künzelsauerstr. ein. Hier gab es dann zum ersten mal einen eigenen Raum für die Jugenfeuerwehr.

1999 durfte unser "Herti" zum Bund. Damit wir nicht "ohne Führung" waren hatte Jürgen Wenzel das Amt des Jugendfeuerwehrwarts kommissarisch übernommen.

2000 im Sommer  wurde Torsten Hertweck zum stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwart des Hohenlohekreises gewählt. Die Betreuer wurden in diesem Jahr auch verstärkt. Es kamen Kathrin Ehrmann, Diana Schäffer, Timo Schmutz, Philipp Groß und Stefan Schneider mit dazu.

2001 im Herbst  wurde der Jugendfeuerwehr von der Stadt Ingelfingen weitere Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt. Es handelte sich dabei um den Mittelbau zwischen Tierarzt und Feuerwehr.

2002 wurde das 10-jährige Jubiläum gefeiert.

2003 konnte erstmals seit Gründung der Kreisjugendfeuerwehrwettkampf vom 30./31.08. gewonnen werden.
Gleichzeitig legte Torsten Hertweck seine Ämter auf Kreisebene und in der Gemeinde nieder.

Für die Jahre 2003/2004 übernahm Jürgen Wenzel vorübergehend das Amt des Jugendwart.

2005 Kathrin Ehrmann und Michael Müller übernehmen die Leitung der Jugendfeuerwehr.

2006 Am 29/30 Juli fand der Kreisjugendfeuerwehrwettkampf rund um die Fa. GEMÜ in Ingelfingen/Criesbach statt.